Nulldurchgänge

Fragen und Antworten, Beispiele

Moderator: herw

Re: Nulldurchgänge

Beitragvon ettette » Do 22. Jan 2015, 19:40

Ich werd waaaahnsinnig.
Folgender Effekt:
Wenn ich Reaktor starte und das Ensemble lade, zeigt er mir was halbwegs vernünftiges an. (Bild eins)
Wenn ich aber eins der folgenden Dinge tu:
Wire Debugging an
Kabel ändern
Reaktor aus und wieder an

Bekomme ich überhaupt nichts vernünftiges mehr?????

Was tun???

Liebe grüße
Ette
Dateianhänge
bild eins.jpg
bild eins.jpg (31.97 KiB) 1466-mal betrachtet
bild zwo.jpg
bild zwo.jpg (30.58 KiB) 1466-mal betrachtet
ettette
user
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:50

Re: Nulldurchgänge

Beitragvon Quietschboy » Do 22. Jan 2015, 21:42

ettette hat geschrieben:Wenn ich aber eins der folgenden Dinge tu:
Wire Debugging an
Kabel ändern
Reaktor aus und wieder an

Bekomme ich überhaupt nichts vernünftiges mehr?????


...dann hast du einen Init Fehler. Sämtliche der von dir genannten Aktionen lösen eine Initialisierung oder eine Re-Initialisierung aus.
Für das Wire Debugging Tool gilt das glaube ich aber nur für Core.

Im englischen Forum gibt es einen Thread "Initialization". Dort ist eine Tabelle, die auflistet, wie die einzelnen Initialisierungsarten sich äußern.
Mit Hilfe dieser Tabelle könntest du Step-by-Step deine Struktur durchgehen und schauen, ob irgendwo gewünschte, oder besser gesagt, erwartete Werte fehlen.
Der ACEW hilft dir enorm dabei, da er Initialisierungsevents anzeigen kann.

Im Laufe der Zeit lernt man mit der Initialisierung umzugehen.
Das PDF "initialization algorythm" auf deiner Festplatte kann ich dir nur wärmstens empfehlen.

Meld dich ruhig wenn`s hakt. Die Initialisierung in Reaktor ist nicht immer ganz einfach zu verstehen.
Mark
Quietschboy
meister
 
Beiträge: 178
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Nulldurchgänge

Beitragvon ettette » Fr 23. Jan 2015, 13:57

Ich werd waaaahnsinnig.
Folgenden Effekt beobachte ich:
Wenn ich Reaktor starte und das Ensemble lade, zeigt er mir was halbwegs vernünftiges an. (Bild eins)
Wenn ich aber eins der folgenden Dinge tu:
*Wire Debugging an
*Kabel ändern
*Reaktor aus und wieder an

Bekomme ich überhaupt nichts mehr?????

Was tun???

Ist meine Installation kaputt, oder verträgt sich meine Reaktor-Version %.(.=, R550) nicht mit OSX 10.9.5?

@Quietschboy: ich vermute, du meinst die Sampling Rate

Liebe grüße
Ette
Dateianhänge
bild eins.jpg
bild eins.jpg (31.97 KiB) 1461-mal betrachtet
bild zwo.jpg
bild zwo.jpg (30.58 KiB) 1461-mal betrachtet
ettette
user
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:50

Re: Nulldurchgänge

Beitragvon herw » Fr 23. Jan 2015, 14:56

in jedem Fall würde ich immer das neueste Update von REAKTOR benutzen, sonst kannst du alle unseren schönen Beispiele nicht laden.
R5.5.0 ist schon arg alt und es gab viele Verbesserungen; es besteht Gefahr, dass wir aneinander vorbei reden.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: Nulldurchgänge

Beitragvon ettette » Di 24. Feb 2015, 14:07

Vielen Dank allen.
Ich habe jetzt Stück für Stück eure Hinweise durchprobiert und bin jetzt zum gewünschten Ergebnis gekommen.
Neue Fragen in einem anderen Thread.
Ette
ettette
user
 
Beiträge: 25
Registriert: Do 5. Nov 2009, 22:50

Vorherige

Zurück zu MODULE UND MAKROS (core)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron