hoff mal das passt hier hin...

Moderatoren: herw, Gmaj7

hoff mal das passt hier hin...

Beitragvon flaaps » Fr 26. Mai 2006, 13:02

also bin erst kuerzlich hier zugestossen

...hab geglaubt das forum bzw. den workshop wuerds schon etwas laenger geben

also workshop2 ist ja noch recht neu (4.mai), bin also zuversichtlich dass noch vieles kommen wird :) es geht ja die rede von wegen nen ganzen synthie zu bauen

also ws. 1 hat mir schon mal weitergeholfen hab halt immer nur so ohne kenntnisse rumgebastelt jetz versuch ich aber mal alle nuetzlichen sachen einzubauen

interesse haett ich an den huellkurven und filtern ja auch amps und halt einfach an allem

ach ja sehr wichtig sequenzer da zerbrech ich mir den kop und komm nicht weiter


:roll: warum post ich das eigentlich...
flaaps
neu
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 09:47

Re: hoff mal das passt hier hin...

Beitragvon herw » Fr 26. Mai 2006, 13:16

flaaps hat geschrieben:also bin erst kuerzlich hier zugestossen

...hab geglaubt das forum bzw. den workshop wuerds schon etwas laenger geben

also workshop2 ist ja noch recht neu (4.mai), bin also zuversichtlich dass noch vieles kommen wird :) es geht ja die rede von wegen nen ganzen synthie zu bauen

also ws. 1 hat mir schon mal weitergeholfen hab halt immer nur so ohne kenntnisse rumgebastelt jetz versuch ich aber mal alle nuetzlichen sachen einzubauen

interesse haett ich an den huellkurven und filtern ja auch amps und halt einfach an allem

ach ja sehr wichtig sequenzer da zerbrech ich mir den kop und komm nicht weiter


:roll: warum post ich das eigentlich...

Schön, dass auch du den Weg zu uns gefunden hast. Sei gegrüßt.
Na klar geht es weiter! Bewusst ist aber kein professioneller Workshop vorgesehen. D.h. der jeweilige Autor schreibt aus freien Stücken und in einem Tempo, das seiner sonstigen beruflichen Tätigkeit keinen Abbruch tut.
Für meinen Part (WS 1 und WS 2) kann ich sagen, dass ich eine ganze Reihe vorgesehen habe. Diese Workshops entstehen quasi live. D.h. ich schreibe zu einem Thema einen Abschnitt (ca. eine DIN-A4 Seite) und stelle diese sofort ins Netz. Meistens habe ich am Wochenende Zeit, dann kann es durchaus passieren, dass an einem Tag mehrfach Artikel neu ins Netz gestellt werden. Im zweiten Workshop ist das reverse engineering vorgesehen. Ich habe bisher noch nie so gearbeitet, da ich selbst meine Ensembles von Grund auf neu konzipiere. Ich muss im Moment also den zu untersuchenden Synthie so gestalten, dass er komplex genug ist, aber auch hundertprozentig zum Thema passt. Hab also ein wenig Geduld.
Du kannst ja schon im entsprechenden Diskussionsforum eigene Wünsche vorstellen.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2975
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund


Zurück zu FORUM-WÜNSCHE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron