…immer wieder schöööööööööööön........

Über Gott und die Welt (aber möglichst noch zum Thema Musik)

Moderatoren: herw, Gmaj7

…immer wieder schöööööööööööön........

Beitragvon KlangRaum » Fr 28. Jan 2011, 10:33

http://www.youtube.com/watch?v=VH0Js8qdnyA

Das hat mich in jüngsten Jahren zum Synthieliebhaber gemacht
*seufz*
Siggi Natur ? :mrgreen:
Benutzeravatar
KlangRaum
synth guru
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:55

Re: …immer wieder schöööööööööööön........

Beitragvon herw » Fr 28. Jan 2011, 14:18

KlangRaum hat geschrieben:http://www.youtube.com/watch?v=VH0Js8qdnyA

Das hat mich in jüngsten Jahren zum Synthieliebhaber gemacht
*seufz*
da bin ich in meiner Meinung ganz geteilt:
ich erkenne einerseits die musikalische Revolution an, neben einigen anderen Vorreitern und Nachahmern, andererseits haut mich die Musik nicht wirklich mehr vom Hocker.
Dazu erkenne ich mittlerweile in deren Musik viele Effekte, die zwar spektkulär und damals sehr ungewohnt klangen, wenn man aber nur ein wenig mit Modularen spielt, sich doch als harmlose Patches herausstellen.
Extrem schlimm finde ich mittlerweile den Ohrwurm „Autobahn”. Andererseits hat die Monotonie des Stückes ja auch wieder eine Aussage (genial einfach).

Aber wie gesagt zweigeteilte Meinung und ich will dir die Freude nicht nehmen.

Dazu passt, dass ich mir gerade einen Vocoder von Doepfer zugelegt habe; konnte ich aber noch nicht ausprobieren, da meine altes Dual-Mikrofon nach ca. 25 Jahren Nichtbenutzung eine leere Batterie hatte :oops:

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2978
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: …immer wieder schöööööööööööön........

Beitragvon KlangRaum » Fr 28. Jan 2011, 14:57

…andererseits haut mich die Musik nicht wirklich mehr vom Hocker.…

Stimmt - heute ist das nix besonderes mehr. Aber damals war die Elektronik etwas umwerfend neues, neue Welten. Wenn ich überlege, wie damals JMJ seine ersten Alben rausbrachte, sowas gabs bis dahin nicht mal im Ansatz. Oder Tomita mit Bermuda-Triangle, eine psychodelische Komposition die viele Leute förmlich ins Nirvana schickt

Wenn man heute mal genau hinhört, wie tekknoid die meisten Produktionen (zb in der Werbung) geworden sind, dann ist das fast schon wieder zuviel des Guten. Unsere Hörgwohnheiten sind mittlerweile schon richtig „elektronisiert“ - das war vor 30 Jahren auch noch nicht so :wink: ausgelutscht………
Siggi Natur ? :mrgreen:
Benutzeravatar
KlangRaum
synth guru
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 1. Aug 2006, 12:55


Zurück zu OT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron