Zufall, Stochastik, Gesetz der grossen Zahlen...

Über Gott und die Welt (aber möglichst noch zum Thema Musik)

Moderatoren: herw, Gmaj7

Zufall, Stochastik, Gesetz der grossen Zahlen...

Beitragvon Eventmanager » Mi 17. Dez 2014, 02:41

Jeder von uns glaubt, das nach 72 mal schwarz beim Roulette demnächst rot fallen MUSS. Wir "wissen" auch, das beim Lotto niemals die gleichen Gewinnzahlen wie letzte Woche eintreten. Und wir "sind überzeugt, das 2 Boeings neimals in der gleichen Sekunde über ein exakt 1,3 Hektar grosses Feld mit exakt 178654 reifen Mohnblumen abstürzen... Zumindest nicht, wenn es ein ungerader Tag ist.

Was wir so alles wissen!
Ockhams-Messer, Stochahstik und andere Denk-Beqeumlichkeiten, - was sind wir eigentlich für Narren, dergleichen als "wahr" zu postukieren?
Nur weil die Wahrscheinlichkeit 1: 18 Trilliarden ist, was lässt uns glauben, das sie nicht 118 Trillarden mal in Folge auftritt? Der Zufall hat keine Erinnerung und einen Gerechtichkeits - oder Fit-to-Schemata-Sinn schonmal garnicht.
Wir können zwar prophezeien das 18Trilliarden hoch 18 Trilliarden eine eher seltene Eintritts-Frequenz hat, aber nichts gibt uns das Recht, diese komplett auszuschliessen. Und egal wievile Nullen wir dran hängen, das Ganze hyper-, hyper-, hyper- und hyper exponieren ... Das Ergebniss bleibt gleich: äsusserst unwahrscheinlich, aber niemals UNMÖGLICH!

Einen schönen Tag euch allen!
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 173
Registriert: Di 25. Jun 2013, 15:26

Re: Zufall, Stochastik, Gesetz der grossen Zahlen...

Beitragvon Quietschboy » Mi 17. Dez 2014, 02:44

und jetzt?
Quietschboy
meister
 
Beiträge: 145
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 20:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Zufall, Stochastik, Gesetz der grossen Zahlen...

Beitragvon herw » Mi 17. Dez 2014, 06:14

Quietschboy hat geschrieben:und jetzt?

42

::kaffee::
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2978
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund


Zurück zu OT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron