bcr - problem

Moderatoren: herw, Gmaj7

bcr - problem

Beitragvon helmsklamm » Fr 8. Sep 2006, 20:13

neuerdings kann ich, nachdem ich meine bcr im betrieb hatte, meinen rechner nicht mehr sofort in den ruhemodus schicken. erst nach ner viertelstunde oder so, scheint die sich tatsächlich "abgemeldet" zu haben.
und nich nur das, seltsamerweise zicken nach paralellbetrieb reaktor/bcr andre "audio"programme wie winamp rum. auch hier läufts dann nach ca. 15minuten wieder normal.

früher war das nicht der fall und ich weiß nicht: eentweder liegts am eingeschränkten account oder am reaktor update, was ich beides ca. zeitgleich einrichtete.

kennt jemand das problem oder hat sogar n fix?
bitte vor jeder frage erstmal überprüfen, ob das kapitel "mein erster synth" S. 76 im hnadbuch, schon gelesen wurde.
helmsklamm
synth gott
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 17:21
Wohnort: 030

Beitragvon KlangRaum » Fr 8. Sep 2006, 21:09

evtl ein treiberproblem ??? welche treiber (und servicepack) haste denn drauf ?
http://www.behringer.com/05_support/bc_ ... m?lang=ger
Siggi Natur ? :mrgreen:
Benutzeravatar
KlangRaum
synth guru
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 1. Aug 2006, 13:55

Beitragvon helmsklamm » Fr 8. Sep 2006, 21:40

natürlich den letzten: 1.1 - der is zwar schon nen jahr alt, aber wie gesagt, es lief bisher völlig problemlos damit. (ausser das mir ständig bei midi-in/out 2 bcr-s angezeigt werden, aber das war schon immer so - ich nehm mal an, via usb gibts dann noch nen aufgeschlüsselten "echten" midi-modus.)

und nochmal seltsam: ich wollte das gerede tsten - die bcr solo. dann aus, dann ging winamp anstandslos. dann reaktor an (ohne bcr), auch dann lief winamp. dann beide an, plötzlich bekommt reaktor überhaupt keine bcr-midi-daten mehr, obwohl sich das teil anstandlos in den prfeerences (zweimal sogar) präsentiert.
achwacher trost: zumindest lief winamp jetzt weiter.

ich schreib hier noch n bissl, und schätze das sich dat teil dann gefangen hat.
bitte vor jeder frage erstmal überprüfen, ob das kapitel "mein erster synth" S. 76 im hnadbuch, schon gelesen wurde.
helmsklamm
synth gott
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 17:21
Wohnort: 030

Beitragvon helmsklamm » Fr 8. Sep 2006, 22:05

tatsächlich: nach 10minuten hier psoten läuft wieder alles anstandslos. und jetzt ist reaktor aus, die bcr an und winamp läuft wie es soll. ich schalte jetzt mal die bcr aus .... und: winamp zickt rum :cry:
der taskmanager zeigt mir natürlich nix, was irgendwie darauf hindeuten könnte. (früher hatte ich beim einschalten der bcr auch son usb-symbol im tray oder wie das heisst - das teil mit der uhr, jetzt seltsamerweise nicht mehr).
naja, in 10-15 minuten läufts wieder, aber schön ist das niocht.
bitte vor jeder frage erstmal überprüfen, ob das kapitel "mein erster synth" S. 76 im hnadbuch, schon gelesen wurde.
helmsklamm
synth gott
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 17:21
Wohnort: 030

Beitragvon helmsklamm » Fr 8. Sep 2006, 22:23

so, jetzt gehtr winamp wieder.
was soll das???
bitte vor jeder frage erstmal überprüfen, ob das kapitel "mein erster synth" S. 76 im hnadbuch, schon gelesen wurde.
helmsklamm
synth gott
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 17:21
Wohnort: 030

Beitragvon KlangRaum » Sa 9. Sep 2006, 19:39

that's windozzz.... :evil:
Siggi Natur ? :mrgreen:
Benutzeravatar
KlangRaum
synth guru
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 1. Aug 2006, 13:55

Beitragvon helmsklamm » Sa 9. Sep 2006, 21:51

KlangRaum hat geschrieben:that's windozzz.... :evil:



haha!
nee, im ernst: das wahr früher nich der fall. und das völlig seltsame ist, das weder die bcr noch reaktor "standalone" irgendwie zicken, erst nach paralellbetrieb passiert dergleichen. echt, sone klasiische scwarze peter situation - zum kotzen das.
oder vielleicht doch windoof, weil variable3 is ja der neue account :cry:

wie gesagt VOR dem neuen account und VOR der 511 lief alles klaglos, leider komm ich halt nich in meinen admin account um diese, doch höchst unwahrscheinliche - aber wer weiß, möglichkeit auszuschliessen.

ich tippe auf nen 511 bug - hast du ne bcr?
bitte vor jeder frage erstmal überprüfen, ob das kapitel "mein erster synth" S. 76 im hnadbuch, schon gelesen wurde.
helmsklamm
synth gott
 
Beiträge: 1011
Registriert: Mi 10. Mai 2006, 17:21
Wohnort: 030


Zurück zu MIDI / OSC - CONTROLLER

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron