6.2 - update

Forum für allgemeine Reaktorfragen

Moderator: herw

6.2 - update

Beitragvon Eventmanager » Fr 25. Aug 2017, 10:41

Weiß jemand was es mit dem 6.2 copy-protect /third party etc. auf sich hat?

Kann nun jeder player-user (ohne Reakrtor-Voll) meine ensembles laden , wenn ich sie als third party, oder wie auch immer angemeldet habe?
Das Handbuch / Site glänzt mal wieder mit ziemlichen Info-Geiz.
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 25. Jun 2013, 16:26

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » Fr 25. Aug 2017, 23:47

Twisted Tools macht zumindest damit Werbung.
Ausserdem sagte Josh Hinden heut auf facebook, dass sie nun erstmal Fokus auf die EnsembleUmstellung auf Reaktor-Player legen werden, damit jeder ihre Produkte nutzen kann.
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » Sa 26. Aug 2017, 14:33

Eventmanager hat geschrieben:Weiß jemand was es mit dem 6.2 copy-protect /third party etc. auf sich hat?

Kann nun jeder player-user (ohne Reakrtor-Voll) meine ensembles laden , wenn ich sie als third party, oder wie auch immer angemeldet habe?
Das Handbuch / Site glänzt mal wieder mit ziemlichen Info-Geiz.
Ich habe einen Vertrag vorliegen und werde es ausprobieren.
Ich denke, wenn man das SDK bekommt, dann weiß man mehr.
Bei musotalk gibt es einen Stammtisch, in dem am Schluss (ungefähr ab 56:34 Minuten) erwähnt wird, dass man wohl auch dirket code für core programmieren kann - mal sehen und abwarten.
::kaffee::
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » Mi 6. Sep 2017, 10:11

code fuer core?
das heist man kann nun selber bausteine fuer core programmieren? in welcher sprache? c++?
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » Do 7. Sep 2017, 07:31

Thala hat geschrieben:code fuer core?
das heist man kann nun selber bausteine fuer core programmieren? in welcher sprache? c++?
keine Ahnung, ich warte noch auf das SDK.
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » Do 7. Sep 2017, 08:02

herw hat geschrieben:
Thala hat geschrieben:code fuer core?
das heist man kann nun selber bausteine fuer core programmieren? in welcher sprache? c++?
keine Ahnung, ich warte noch auf das SDK.

gut ding will weile haben :) ich bin echt auf die conditionen gespannt. hoffentlich wird es wie bei den propellerheads in tiers gestaffelt. das bedeutet produkte die gratis sind kosten auch nichts beim freischalten. dann staffelt sich je nach produktpreis langsam hoch.
damit helfen sie den kleinen :)
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon Eventmanager » Do 7. Sep 2017, 16:08

Hab auch grad mein NDA abgeschickt, bin ja mal gespannt.


@herw:
Hast du nun bereits das SDK bekommen, oder ist es noch in der Pipe?
Falls ja, erzähl doch bitte noch n bissl.
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 25. Jun 2013, 16:26

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » Sa 9. Sep 2017, 22:54

Eventmanager hat geschrieben:Hab auch grad mein NDA abgeschickt, bin ja mal gespannt.


@herw:
Hast du nun bereits das SDK bekommen, oder ist es noch in der Pipe?
Falls ja, erzähl doch bitte noch n bissl.
noch kein SDK; ich habe nur die Unterschrift von NI bekommen.
::kaffee::
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » So 10. Sep 2017, 12:17

herw hat geschrieben:
Eventmanager hat geschrieben:Hab auch grad mein NDA abgeschickt, bin ja mal gespannt.


@herw:
Hast du nun bereits das SDK bekommen, oder ist es noch in der Pipe?
Falls ja, erzähl doch bitte noch n bissl.
noch kein SDK; ich habe nur die Unterschrift von NI bekommen.
::kaffee::


und darin steht, dass man nichts nach aussen dringen lassen darf? :twisted:
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » So 10. Sep 2017, 22:28

Thala hat geschrieben:
herw hat geschrieben:
Eventmanager hat geschrieben:Hab auch grad mein NDA abgeschickt, bin ja mal gespannt.


@herw:
Hast du nun bereits das SDK bekommen, oder ist es noch in der Pipe?
Falls ja, erzähl doch bitte noch n bissl.
noch kein SDK; ich habe nur die Unterschrift von NI bekommen.
::kaffee::


und darin steht, dass man nichts nach aussen dringen lassen darf? :twisted:
Darüber quatschen, dass man sich beteiligen möchte, ist ja nichts Inhaltliches.
Ich denke, man wird nichts sagen dürfen über den Aufbau von geschützten Instrumenten und Ensembles. Das läuft dann sicherlich unter einer Art Patentrecht.
Wenn ich die entsprechende Website richtig verstehe, wird man wohl REAKTOR-Ensembles und Instrumente so anpassen können, dass sie von Komplete Kontrol etc. erkannt werden und man sie dementsprechend nach bestimmten Normen gestalten muss. Ob das sehr tief in den Code geht, wird man sehen.
Man wird sehen, was die nächsten Monate angeboten wird, um zu verstehen.
Mehr interessiert mich allerdings mal eine Weiterentwicklung von REAKTOR.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » Mo 11. Sep 2017, 07:47

blincsonic hat bereits alle ensembles fertig umgestellt. entweder er war in einer beta, oder es ist nicht sooo viel aufwand.
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » Di 19. Sep 2017, 20:44

Thala hat geschrieben:blincsonic hat bereits alle ensembles fertig umgestellt. entweder er war in einer beta, oder es ist nicht sooo viel aufwand.
ich habe jetzt mal kurz in das Handbuch des SDK hineingeschaut; sieht kompliziert, besser aufwendig aus, kein Wunder, wenn man sich mal Instrumente wie The Maverick, The Gentleman, etc. mal nur vom GUI ansieht; viel wichtiger scheint aber die Vorbereitung zur Nutzung der Datenbank in Maschine und Komplete Kontrol zusein. Da muss man sich schon gut auskennen. Es ist viel Kleinarbeit nötig, um ein Produkt reif für NKS zu gestalten. Ich merke, wie viel Arbeit in einer professionellen Aufbereitung steckt. Soweit ich das in der kurzen Zeit beurteilen kann, hilft einem das SDK aber wohl sehr.
Naja ich probiere es aus und hoffe, dass ich auch mal etwas Veröffentlichbares herausbringen kann. Ich habe hohe Achtung vor professionellen Produkten, wenn man sich die Bedienbarkeit anschaut. Bis ein Produkt tatsächlich auch in Komplete Kontrol, oder Maschine nutzbar ist, ist es ein langer Weg.
Mich interessiert natürlich nur, REAKTOR-Ensembles anzupassen.
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: 6.2 - update

Beitragvon Thala » Mi 20. Sep 2017, 15:57

danke fuer den zwischenbericht. :)
Thala
meister
 
Beiträge: 113
Registriert: Do 1. Okt 2015, 15:36

Re: 6.2 - update

Beitragvon Eventmanager » Sa 23. Sep 2017, 11:42

Hmm, hab bislang keine weitere Antwort mehr bekommen.
Die relevanten NDA-Daten haben ich brav an meinen Sachbearbeiter "Ramon" geschickt, aber keine Antwort seit nunmehr 3 Wochen?????
--------
Jo, wird wohl einiges an extra -Arbeit kosten, insbesondere bei den Manuals. Hingerotzte Text-fragmente wird NI wohl nicht akzeptieren;-)

Kann man denn mit dem SDK Maschine/Kontrol irgendwie emulieren, um zu sehen ob es funzt?
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 178
Registriert: Di 25. Jun 2013, 16:26

Re: 6.2 - update

Beitragvon herw » Sa 23. Sep 2017, 14:37

Eventmanager hat geschrieben:Hmm, hab bislang keine weitere Antwort mehr bekommen.
Die relevanten NDA-Daten haben ich brav an meinen Sachbearbeiter "Ramon" geschickt, aber keine Antwort seit nunmehr 3 Wochen?????
--------
Jo, wird wohl einiges an extra -Arbeit kosten, insbesondere bei den Manuals. Hingerotzte Text-fragmente wird NI wohl nicht akzeptieren;-)

Kann man denn mit dem SDK Maschine/Kontrol irgendwie emulieren, um zu sehen ob es funzt?

Die Wartezeit ist normal. Es geht sehr professionell zu. Da ich ja nur als Privatperson entwickle, ist das alles sehr neu für mich.
Du bekommst eine entsprechende Übersicht, wie ein solches „Geschäft” abgewickelt wird. Das erscheint mir alles fair.
Man muss allerdings vorab, nachdem man ein Projekt vorlegt, einiges an Geld investieren, da ja auch NI für einen arbeitet (Encoding, Vermarktung).

Entweder Maschine oder ein Kontrol-Keyboard sind sicherlich erforderlich. Da ich Maschine Jam, Komplete Kontrol S61 und Maschine Studio besitze, ist das schon mal kein Problem.

Jedenfalls macht NI hier den Eindruck, dass man mit organisatorischer Unterstützung und Hilfe rechnen kann.
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu REAKTOR (allgemein)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron