Leitungsfarben im Strukturfenster

Forum für allgemeine Reaktorfragen

Moderator: herw

Leitungsfarben im Strukturfenster

Beitragvon Chrisser » Mo 26. Sep 2016, 09:47

Hallo Reaktorfans,

gibt es eine Möglichkeit (vielleicht durch einen Trick) die Leitungen innerhalb des Strukturfensters unterschiedlich und individuell einzufärben?
Man bekäme doch so durchaus einen viel besseren Überblick.
Ich nutze zwar konsequenterweise die Macrofunktion und richte auch beflissen die Module und Macros "geometrisch" aus, um nicht komplett den Überblick zu verlieren;
allerdings erreichen auch die "Verdrahtungen" vom Macro zu Macro sowie innerhalb der Macros teilweise schnell eine Menge, welche der Übersichtlichkeit nicht dienlich sind
da die Leitungsführung eine Geometrie nicht immer zulässt.

Zuerst habe ich mit send- und recive- Modulen gearbeitet, aber auch da verliere ich spätestens mit der 15. Verschaltung den Überblick (und es steigert die Prozessorlast ?).

Ich stelle mir vor, Audioleitungen färbt man meinetwegen rot ein, Steuerleitungen vom / zum Panel blau, Eventleitungen grün, LFO (1....x) in gelb etc. und erstellt sich eine Legende
damit der Erbauer später mal und auch der interessierte Aussenstehende die Leitungen ad hoc nachverfolgen kann. Für Macros wäre eine individuelle Einfärbung u. U.auch nicht so übel.

Sonst möglicherweise ein Punkt auf der Wunschliste für ein Update oder ist das eher Bulls*it ?

Herzlichst

Christoph
Chrisser
preset user
 
Beiträge: 7
Registriert: Do 10. Dez 2015, 13:23
Wohnort: Brügge / Holstein

Re: Leitungsfarben im Strukturfenster

Beitragvon herw » Mo 26. Sep 2016, 11:24

Chrisser hat geschrieben:Hallo Reaktorfans,

gibt es eine Möglichkeit (vielleicht durch einen Trick) die Leitungen innerhalb des Strukturfensters unterschiedlich und individuell einzufärben?
Man bekäme doch so durchaus einen viel besseren Überblick.
Ich nutze zwar konsequenterweise die Macrofunktion und richte auch beflissen die Module und Macros "geometrisch" aus, um nicht komplett den Überblick zu verlieren;
allerdings erreichen auch die "Verdrahtungen" vom Macro zu Macro sowie innerhalb der Macros teilweise schnell eine Menge, welche der Übersichtlichkeit nicht dienlich sind
da die Leitungsführung eine Geometrie nicht immer zulässt.

Zuerst habe ich mit send- und recive- Modulen gearbeitet, aber auch da verliere ich spätestens mit der 15. Verschaltung den Überblick (und es steigert die Prozessorlast ?).

Ich stelle mir vor, Audioleitungen färbt man meinetwegen rot ein, Steuerleitungen vom / zum Panel blau, Eventleitungen grün, LFO (1....x) in gelb etc. und erstellt sich eine Legende
damit der Erbauer später mal und auch der interessierte Aussenstehende die Leitungen ad hoc nachverfolgen kann. Für Macros wäre eine individuelle Einfärbung u. U.auch nicht so übel.

Sonst möglicherweise ein Punkt auf der Wunschliste für ein Update oder ist das eher Bulls*it ?

Herzlichst

Christoph
nein das gibt es nicht; ich finde das ohne eine einheitliche Regelung auch nicht sinnvoll; stell dir mal vor, jeder benutzt seinen eigenen Farbcode.
Eine Vorgabe von NI ist nicht sinnvoll, da manchmal events im GUI-thread als auch Audiothread und sogar gemischt laufen.
In core gibt es eine Farbunterscheidung für verschiedene Datenleitungen (integer, float, BoolCtl, OBC, bundle). Das ist schon eher nützlich.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2978
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund


Zurück zu REAKTOR (allgemein)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron