Bandlimitierte Oszillatoren

links zu Literatur und Web und allgemeine Beiträge

Moderator: herw

Bandlimitierte Oszillatoren

Beitragvon Rampensau » Fr 30. Apr 2010, 19:57

Hi Leute,
dem einen oder anderen ist sicherlich dieses Dokument bekannt.
https://ccrma.stanford.edu/~stilti/papers/blit.pdf

Ich halte mich zur Zeit an einem Reaktor-Projekt ziemlich auf und suche eher vollständige Isolation von der Außenwelt.
Auf der Suche nach etwas Zerstreuung, habe ich vor, oben genanntes Dokument ins Deutsche zu übersetzen, um es direkt besser zu verstehen.

Kann ich die Übersetzung dann auch hier posten? Also ist das überhaupt okay??
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 21:32

Re: Bandlimitierte Oszillatoren

Beitragvon herw » Fr 30. Apr 2010, 20:30

Rampensau hat geschrieben:Hi Leute,
dem einen oder anderen ist sicherlich dieses Dokument bekannt.
https://ccrma.stanford.edu/~stilti/papers/blit.pdf

Ich halte mich zur Zeit an einem Reaktor-Projekt ziemlich auf und suche eher vollständige Isolation von der Außenwelt.
Auf der Suche nach etwas Zerstreuung, habe ich vor, oben genanntes Dokument ins Deutsche zu übersetzen, um es direkt besser zu verstehen.

Kann ich die Übersetzung dann auch hier posten? Also ist das überhaupt okay??
eine Eins-zu-Eins-Übersetzung ist sicherlich problematisch, aber du könntest ja zusammenfassend schreiben und die Bilddateien mit Herkunftsangabe benutzen oder eigene Bilddateien erstellen.
Das wird ohnehin ein schwieriges Unterfangen wegen der vielen Formeln. Da müsstest du WORD und mathtype benutzen und dann die Datei als pdf-file hochladen.
Als Thread geht das natürlich auch, ist aber noch schwieriger; aber mach einfach mal, finde ich eine gute Idee!
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: Bandlimitierte Oszillatoren

Beitragvon KlangRaum » Fr 30. Apr 2010, 22:59

Rampensau hat geschrieben:Kann ich die Übersetzung dann auch hier posten? Also ist das überhaupt okay??

Ich würde generell mal sagen: kommt drauf an, wie Du das „verpackst“: In einer eigenständigen Bearbeitung eines Thema kannst Du schon den komplett übersetzten Inhalt einer Bearbeitung „darstellen“ - halt nur nicht 1:1- und Du musst die Quelle angeben.

Gruss
Peter
Siggi Natur ? :mrgreen:
Benutzeravatar
KlangRaum
synth guru
 
Beiträge: 647
Registriert: Di 1. Aug 2006, 13:55

Re: Bandlimitierte Oszillatoren

Beitragvon Rampensau » Fr 14. Mai 2010, 11:14

Das ist echt harter Tobak. Mitunter geht es um Distributionen und Differentiale. Dafür ist meine letzte Kurvendiskussion einfach zu sehr verdrängt. Ich stolpere von einer Unklarheit in die nächste.
Ich werde demnächst eine Leseprobe hochladen.
Aber bevor ich dort weitermache, gehe ich erstmal Infotechnik studieren ><:

Jedenfalls geht es im Großen und Ganzen um die Generierung sogenannter BLITs.
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 21:32


Zurück zu NACHSCHLAG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron