DPW, ZDF

links zu Literatur und Web und allgemeine Beiträge

Moderator: herw

DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Fr 27. Nov 2015, 16:54

Hallo Reaktorgemeinde,

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, meine Abschlussarbeit über ein Thema aus diesem Bereich zu schreiben. Am Ende waren sogar die beiden Prüfer erstaunt, wie ich mit vergleichsweise so einfacher Mathematik so viel Unverständnis erzeugen kann.

Dazu ist aber einiges zu sagen. Ich hatte ziemliche Zeitprobleme bei der Bearbeitung der Arbeit. Der Betreuer war über die Semesterferien (Hauptteil der Bearbeitungszeit) nicht ansprechbar und ich hatte auch keinen guten Grund, die Bearbeitungszeit zu verlängern. Ich war also über die gesamte Bearbeitungszeit auf mich allein gestellt. Das begleitende Seminar konnte wegen Krankheit des Dozenten erst zur zweiten Hälfte des Semesters durchgeführt werden. Der stellvertretende Dozent hatte uns irgendwann vier Wochen nach Beginn der Anmeldungszeit darüber aufgeklärt, dass in ein paar Wochen die Bearbeitungszeit anfängt.

Ich konnte die Arbeit nicht ein einziges Mal Korrektur lesen und für viele Abbildungen und Diagramme, die ich noch erstellen wollte, hatte ich keine Zeit mehr. Bisher habe ich die Arbeit nicht überarbeitet, was ich eigentlich noch vorhatte. Es sind also noch einige sprachliche Unschönheiten in der Arbeit. Irgendwo war sogar ein recht grober Schnitzer. Ich konnte auch keine Programmbeispiele bzw. Codelistings einfügen, weil ich keine Zeit mehr hatte. Der Code, der zur Abgabe vorhanden war, war zwar betriebsfähig, jedoch ziemlich zusammengekleistert. Die Assemblerlistings für die Signalverarbeitung will niemand sehen. Ich müsste da noch viel überarbeiten.

Ich hatte Zeitdruck und war auf mich allein gestellt. Dafür ist die Arbeit recht gut geworden.

https://drive.google.com/folderview?id= ... sp=sharing

Vier Dokumente:
Exposé (sozusagen der Teaser für die Arbeit, um Betreuer zu gewinnen)
Bachelorabeit (Dokumentation der wissenschaftlichen Arbeit)
Handout (Begleitmaterial zur Verteidigung der Bachelorarbeit)
Kolloquium (Präsentation zur Verteidigung der Bachelorarbeit)

Die Bachelorarbeit würde ich als letztes lesen.
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32

Re: DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Sa 28. Nov 2015, 23:28

Ich konnte nicht alle Ziele des Exposés erfüllen.

- Zielprozessor ist nicht TI Omap, sondern dsPIC.
- Antialiasing durch DPW anstatt durch BLIT
- Keyboard ist nicht in die Schaltung eingplant

Feedback oder Verständnisfragen erwünscht!
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32

Re: DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Sa 28. Nov 2015, 23:38

Die Einführung in das Thema ist etwas anders gestaltet, als bei anderen Papers für dieses Thema. Die Prüfer hatten vorher mit Synthesizern nicht viel am Hut. Die Zielgruppe der Arbeit hat also wissenschaftlichen Hintergrund, sage ich mal so. Daher werden manche Gegebenheiten, wie Eigenschaften bestimmter Transformationen einfach hingemommen, und nicht weiter erklärt.
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32

Re: DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Mo 30. Nov 2015, 18:46

Die Lösungen sind jetzt in der UL Online. Die Pickups beim Filter habe ich nicht im Zuge der Arbeit berechnet. Die Koeffizienten für die verschiedenen Filtercharakter können über Partialbruchzerlegung berechnet werden. Ich muss die Berechnungen nochmal rauskramen und hochladen. Ist ja auch interessant.

DPW Oszillator

ZDF Filter
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32

Re: DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Mi 2. Dez 2015, 15:31

schwupps ::(::
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32

Re: DPW, ZDF

Beitragvon herw » Mi 2. Dez 2015, 19:37

Rampensau hat geschrieben:schwupps ::(::
::kaffee:: ich habe leider im Moment keine Muße (Zeit; bin in einer Reha) zu lesen :(
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2962
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: DPW, ZDF

Beitragvon Rampensau » Do 3. Dez 2015, 01:04

Ich kann sehr ausschweifen, das stimmt. Und die interessanten Stellen sind eh viel zu kurz geraten. Ich mach das nochmal anschaulicher.
Benutzeravatar
Rampensau
meister
 
Beiträge: 192
Registriert: So 6. Dez 2009, 20:32


Zurück zu NACHSCHLAG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron