Mit Konstanten Delayzeiten und Verstärkung im Mixer steuern

Fragen und Antworten, Beispiele

Moderator: herw

Mit Konstanten Delayzeiten und Verstärkung im Mixer steuern

Beitragvon Richter-Audio » Di 29. Mai 2012, 15:36

Hallo zusammen!

Da ich bisher keinen passenden Beitrag dazu gefunden habe, hier meine Frage:

Wie kann ich aus einer Mathematischen Gleichung mit Konstanten das Ergebnis als Steuersignal für ein Delay oder den Mixer nutzen?

Im Detail:

Ich habe einen Fader an dem eine Funktion hängt. Das Ergebnis dieser Funktion soll an den Lvl Eingang des Mixers und an den Dly Eingang des Delays angeschlossen werden. Verbinde ich den Ausgang der Berechnung mit dem Eingang für das Delay oder dem Mixer, wird mit einem kleinen roten X die Verbindung nicht akzeptiert.
Was kann ich tun um das zu umgehen?

Beste Grüße und danke schonmal!
Richter-Audio
neu
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 21:45

Re: Mit Konstanten Delayzeiten und Verstärkung im Mixer steuern

Beitragvon herw » Di 29. Mai 2012, 16:42

Hallo Richter_Audio,
:willkommen:
ein rotes Kreuz bedeutet, dass du versehentlich ein polyphones Signal (Makro mit gelber Markierung) an einen monophonen Eingang gelegt hast (das Makro hat eine orangene Markierung).
Ein Screenshot oder ein hochgeladenes kleines Ensemble würde hier sehr schnell Klarheit bringen. Da der Fader monophon ist, kannst du wahrscheinlich die gesamte anschließende Funktion monophon schalten (siehe Properties des entsprechenden Makros).
Aber wie gesagt: bei Fragen immer einen screenshot beilegen, dann kommen die Antworten sofort mit Klarheit und ohne Vermutungen.

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3042
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: Mit Konstanten Delayzeiten und Verstärkung im Mixer steuern

Beitragvon Richter-Audio » Di 29. Mai 2012, 18:20

Auch ohne Screenshot: Treffer versenkt!

Genau da lag das Problem. Vielen Dank für die schnelle Hilfestellung!

Beste Grüße.
Richter-Audio
neu
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 28. Mai 2012, 21:45


Zurück zu MODULE UND MAKROS (core)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron