0° - anual report ;)

Musik, MP3s, CDs und mehr mit REAKTOR

Moderator: herw

0° - anual report ;)

Beitragvon sternenkrieger » Mi 18. Jul 2007, 23:51

mal was aus der post - industrial area:

frozen sunlight
final move

es handelt sich nicht um finale versionen und der erste track ist mit knappen 15 min vielleicht etwas lange ;)

der erste track ist die neue richtung die in fester kooperation mit dem chef hier entsteht :)
Benutzeravatar
sternenkrieger
synth professor
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 15:11
Wohnort: Nürnberg

Re: 0° - anual report ;)

Beitragvon herw » Fr 20. Jul 2007, 07:19

interessante Klangschichtungen; vor allem beim ersten Beispiel werde ich an die WDR-Radiosendung "Schwingungen " erinnert (80er bis 90er Jahre).
Welche Instrumente, Ensembles benutzt Ihr?

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2985
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Beitragvon sternenkrieger » Fr 20. Jul 2007, 07:25

ich benutze bis auf battery eigentlich nur noch hardware..
morpheus
nordlead
microwave xt

und gmaj7
absynth und fm8 hauptsächlich..

irgenwie fehlt der einstieg in reaktor, aber ich möchte eigentlich reaktor mehr für perc einsetzen allerdings macht reaktor auf nem g4 pb nicht so wirklich laune
Benutzeravatar
sternenkrieger
synth professor
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 15:11
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon herw » Fr 20. Jul 2007, 10:12

zeroDegree hat geschrieben:ich benutze bis auf battery eigentlich nur noch hardware..
morpheus
nordlead
microwave xt

und gmaj7
absynth und fm8 hauptsächlich..

irgenwie fehlt der einstieg in reaktor, aber ich möchte eigentlich reaktor mehr für perc einsetzen allerdings macht reaktor auf nem g4 pb nicht so wirklich laune
REAKTOR sollte eigentlich Pflicht sein. Als Ensemble bietet sich bald die neue Version von MM1 an ;-) . Ich entwickle ihn auf einem G4 877MHz!

Wie einigt ihr beiden Euch bei der Aufnahme? Spielt Ihr die Sachen live ein oder nehmt Ihr es geplant auf Cubase etc. getrennt auf. Welche Absprachen über den Ablauf gibt es?

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2985
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Beitragvon sternenkrieger » Fr 20. Jul 2007, 10:19

im moment arbeiten wir mit zwei riesigen archiven ;) ich hab viel rhythmus zeugs und der chef viel ambient und flächen. gearbeitet wird mit zwei gesyncten abletons und dann wird klassisch gejammed nach 4 bieren funktioniert das auch immer ganz fein. frozen sunlight ist live eingespielt ..

das problem mit reaktor und ableton ist, das die systemauslastung bei 40% liegt ohne geladenes ensemble, das macht kein spass.. mit der alten mm version hab ic hschon rumgemacht, aber dafür bin ich irgendwie zu behindert oder so, ich hoffe das ändert sich bald ;) ansonsten finde ich die meisten interfaces von reaktor für mich persönlich zu unergonomisch und pfriemelig, wenn ich da den nordlead anschaue dann weiss ich wer da gewinnt, was eigentlich sehr schade ist. aber vielleicht schaffe ich es ja mal den newskool an nen richtigen sequenzer dranzuhängen
Benutzeravatar
sternenkrieger
synth professor
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 15:11
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon sternenkrieger » Di 24. Jul 2007, 10:12

auf wunsch mal themenbezogen 2 tracks mit ca. 90% reaktor anteil

For You - newskool / carbon2 und so andere drums

xlarxmarx - newskool / wavewaever und steampipe
Benutzeravatar
sternenkrieger
synth professor
 
Beiträge: 324
Registriert: Mi 26. Apr 2006, 15:11
Wohnort: Nürnberg


Zurück zu MUCKE & MEHR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast