GEETAR

Vorstellung einzelner User-Ensembles aus der NI-Reaktor user library

Moderator: herw

GEETAR

Beitragvon herw » Sa 24. Mär 2007, 09:49

CHET SINGER
GEETAR


20. MÄRZ 2007

ein Leckerbissen, den man sich in keinem Fall entgehen lassen sollte.
Chet ist einer DER Entwickler für physical modelling ensembles.
geetar.gif
geetar.gif (59.57 KiB) 1857-mal betrachtet

Geetar ist das beste, was ich bisher in dieser Richtung gehört habe.
Nicht nur täuschend "naturgetreue" Akustik-Gitarrensounds in mehreren Varianten, sondern auch die weichen verzerrten Gitarren sind ein Hör- und Spielgenuss.
Kleiner Dämpfer: wie bei dieser Art der Klangerzeugung üblich, handelt es sich um ein CPU-Schwein. Zunächst sollte man von 12 Stimmen auf 6 Stimmen zurückschalten (normale Gitarre hat ja auch nur sechs Saiten).
Das Ensemble ist für 44100Hz konzipiert (etwa 60% CPU-Last bei 6 Stimmen auf meinem Dual G5 2,7GHz)). Aber auch bei 22050Hz und sogar 11025Hz klingt es noch beeindruckend.
Verwirrend ist es bei manchen Snaps, dass die "Gitarre" rein gestimmt wurde. Man muss also die angegebene Tonart schon einhalten.
Den zugeschalteten Spacemaster benötigt man nicht unbedingt, wenn man das Ensemble in einem Sequenzer spielen möchte und auf andere PlugIns zurückgreifen kann.

Ihr solltet mal einen Blick in einige Core-Strukturen werfen: sie sind eine Augenweide und first class!!
geetar struct.gif
geetar struct.gif (12.48 KiB) 1857-mal betrachtet


ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: GEETAR

Beitragvon electrolurch808 » Do 8. Apr 2010, 22:16

Hey Herw, klasse Tipp. Was für ein tolles Ensemble. In Zeiten von Intel I7 auch gut spielbar, 25% bei 12 Stimmen. Ich hab dann mal im NI Downloadbereich nach weiteren Ensembles von Ihm gesucht und glaube der Mann ist ein Genie :) Unter anderem ein umwerfendes Physical-Modelling Ensemble für Blasinstrumente. Obwohl für Breathcontroller konzipiert welchen ich nicht besitze sind die Sounds im Keyboardtestmode unglaublich autentisch. Seine liebevoll gestaltete Optik der Panels tut ein übriges.
Benutzeravatar
electrolurch808
preset user
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 30. Mär 2010, 22:25
Wohnort: Kassel

Re: GEETAR

Beitragvon herw » Fr 9. Apr 2010, 05:33

electrolurch808 hat geschrieben:Hey Herw, klasse Tipp. Was für ein tolles Ensemble. In Zeiten von Intel I7 auch gut spielbar, 25% bei 12 Stimmen. Ich hab dann mal im NI Downloadbereich nach weiteren Ensembles von Ihm gesucht und glaube der Mann ist ein Genie :) Unter anderem ein umwerfendes Physical-Modelling Ensemble für Blasinstrumente. Obwohl für Breathcontroller konzipiert welchen ich nicht besitze sind die Sounds im Keyboardtestmode unglaublich autentisch. Seine liebevoll gestaltete Optik der Panels tut ein übriges.
Hallo electrolurch808,
:willkommen:
chet singer ist im Bereich des physical modellings derjenige, der die Sache vorantreibt.

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: GEETAR

Beitragvon Eventmanager » Mo 24. Apr 2017, 17:57

Nettes teil, danke für den Tip.
Hab ca. 25 snaps erstellt / gesampelt. Mit Mütze über den Ohren und "blind" kann ich nicht entscheiden was echte Gitarre und was Geetar ist :-)
Und als sample ist der cpu-verbrauch sehr, sehr moderat :-)
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 154
Registriert: Di 25. Jun 2013, 15:26


Zurück zu ENSEMBLES

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron