Chords aus Delay

Fragen und Antworten, Beispiele

Moderator: herw

Chords aus Delay

Beitragvon PrinzThomas » Do 26. Mai 2011, 21:10

Hallo,
sicherlich keine Neuerfindung - es gibt ja schon das ResoChord usw.
Aber ich habe mich mal ran gesetzt und versucht mit meiner Logik ein Chordeffekt mit einem Delay hinzubekommen.
Da ich "polyphon-Neuling" bin (monophon bastle ich bereits seit Jahren) gibt es da natürlich hin und wieder Probleme.
So auch bei meinem Versuch ein Chordmodul mit Hilfe eines Delays zu bauen.
Es funktioniert erst einmal ganz gut, aber es gibt dabei irgendein Fehler der schwer zu beschreiben ist.
Die Chords werden korrekt erzeugt aber irgendwie ändert sich der Sound mit jedem erneuten Drücken der selben Taste.
Es ist als würde ein zusätzlicher Ton (evtl der Original aus dem Eingang) alle einzelnen Chordtöne der Reihe nach zusätzlich mit jedem Tastenanschlag mit abspielen.
Das möchte ich so natürlich nicht.
Ich habe ein kleines Beispiel-Ensemble angehangen, dass mit einem kleinen SAW-Osci testweiße aufgebaut ist.
Vielleicht kann mir jemand erklären, was der Fehler ist.
Dank an alle Antworten. :)
Dateianhänge
chordmaker.ens
(36.91 KiB) 171-mal heruntergeladen
PrinzThomas
meister
 
Beiträge: 158
Registriert: So 10. Sep 2006, 19:23

Zurück zu MODULE UND MAKROS (primary level)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron