Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Fragen und Antworten, Beispiele

Moderator: herw

Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Beitragvon danielrast » Di 8. Jul 2014, 16:38

Moin Reaktor Forum !

Ich hab ein Problem mit dem Sine Sync Modul. Im Grunde möchte ich nur das der Oszillator bei jeden Tastenschlag neu startet und man die Phase einstellen kann.

Okay, Phase über den Ph Port ist klar. Aber damit das geschehen kann muss folgender Zustand anliegen:

▪ (Snc) "Snc" (sync) is the Audio input port for controlling synchronization of the wave­ form. A positive crossing of the signal at this input port restarts the oscillator phase from the phase specified at the "Ph" input port. A positive zero crossing of a signal happens when signal values go from negative to positive.


Heißt ich brauch soetwas wie einen LFO um das auslösen? Einfach Gate Signal am Snc Port anlegen geht nicht, bereits ausprobiert.

Kann mir da jemand weiterhelfen? Ist ja eigentlich ein Standard Feature.... :roll:

Danke u. Gruß
danielrast
user
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 4. Feb 2014, 12:13
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Beitragvon danielrast » Di 8. Jul 2014, 18:50

Ach herrje, jetzt geht es plötzlich doch. Genauso simpel wie ich mir das vorgestellt habe... :oops:
danielrast
user
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 4. Feb 2014, 12:13
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Beitragvon danielrast » Di 8. Jul 2014, 19:16

Eine Frage hätte ich aber noch....

Muss man den eingestellten Phasenwert tonhöhenabhängig machen, um bei egal welcher Ton gespielt wird immer die gleiche (Anfangs-)Phasenlage zu erhalten ?
danielrast
user
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 4. Feb 2014, 12:13
Wohnort: Nordrhein-Westfalen

Re: Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Beitragvon herw » Mi 9. Jul 2014, 08:50

danielrast hat geschrieben:Eine Frage hätte ich aber noch....

Muss man den eingestellten Phasenwert tonhöhenabhängig machen, um bei egal welcher Ton gespielt wird immer die gleiche (Anfangs-)Phasenlage zu erhalten ?

nein, die Hinweise sagen ja ganz eindeutig, dass bei Nicht-Benutzen des Eingangs Ph (zum Beispiel beim Sine Sync Oszillator) immer auf dieselbe Phase zurückgesetzt wird. Man setzt auch im Normalfall auf dieselbe Phase, um zum Beispiel bei FM-Modulation für jede Tonhöhe denselben Klang zu erhalten.
Die Synchronisation mit einem Gate-Signal (entspricht im core einem reset) funktioniert natürlich nicht, da ja ein Übergang von minus zu plus verlangt wird. Du müsstest also durch ein kleines Makro (in core ;) ) den gate-Wert 0 durch einen negativen Wert ersetzen.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3043
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund

Re: Sine Sync Oscillator versteh(t) (m)ich nicht

Beitragvon danielrast » Mo 14. Jul 2014, 10:51

Erstmal danke für die Antwort Herw, bin mir fast sicher das das 0 des Gates als "negativer" Wert ausreicht. Also eine Bassdrum mit gleichen Attack geht, bei melodischem hab ich das Gefühl das der Attack varriert. Werd mir das nochmal in Ruhe anschauen und mich ggf. melden....
danielrast
user
 
Beiträge: 14
Registriert: Di 4. Feb 2014, 12:13
Wohnort: Nordrhein-Westfalen


Zurück zu MODULE UND MAKROS (primary level)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron