Seite 1 von 1

Pitchbend-Bereich von PRISM veränderbar?

BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 12:38
von haiiiner
Liebe Leute,

ist es überhaupt möglich und ggf. auch für den Anfänger erlernbar, den Pitchbend-Bereich von REAKTOR PRISM zu ändern?

Hintergrund: ich möchte ein für meine Ohren gut klingendes Vibrato einstellen, und bekomme das mit den in PRISM enthaltenen LFOs nicht hin. Deshalb muss ich es per CC-Kurve einzeichnen, was auch gelingt, aber mühsam ist, da der voreingestellte Bereich dafür reichlich groß ist und die Kurve extrem flach sein muss - ich möchte also den Pitchbend-Bereich drastisch einschränken.

Falls jemand von Euch ganz nebenbei Tipps für die Realsiation eines schönen AUTO-Vibratos haben sollte, würde ich mich natürlich auch freuen. Bei mir klingt selbst die Koppelung von Pitch und Gain an einen LFO viel zu statisch und tot. Ich habe auch schon versucht, die LFO-Rate ihrerseits über einen PRISM-internen zweiten LFO etwas in Bewegung zu versetzen, was aber irgendwie auch nicht den gewünschten Effekt hatte.

Gruuuß
Heiner

Re: Pitchbend-Bereich von PRISM veränderbar?

BeitragVerfasst: Fr 8. Dez 2017, 18:06
von Quietschboy
Hei Heiner,
ich hab zwar keine Ahnung von schönen Vibratos, aber zumindest habe ich (nach längerem suchen) das Pitch Bend Modul gefunden. Die Range ist -1/1 und wird mit einer Konstanten multipliziert. Die kannst du einfach ändern oder gleich gegen einen Drehknopf auf dem Panel ersetzen.
Grüße, Mark

prism PB.JPG
prism PB.JPG (42.7 KiB) 113-mal betrachtet

Re: Pitchbend-Bereich von PRISM veränderbar?

BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 12:42
von haiiiner
Super, Mark, vielen Dank für Deine erfolgreiche Mühe!

Gruuuß,
Heiner