Timing Problem

Anfänger trifft Fortgeschrittene; hier kann man nur ganz einfache Einsteigerfragen stellen

Moderator: herw

Timing Problem

Beitragvon jabbawocky » Do 25. Aug 2016, 10:32

Hallo,

wenn ich in Reaktor ein Sequencer Ensemble aufrufe und dies als Trigger für ein anderes VSTi z.B Battery oder Polyplex nutze hab ich extreme Timingprobleme.
Bei Aufnahme der Batteryspur sind die aufgenommenen Noten in der Timeline sonst irgend wo nur nicht im Takt.
Lustigerweise tritt dieses Problem verstärkt bei Verwendung der ext. Midiclock auf - bei int. Midiclock ist die Synchronität besser - hier läuft es dann ab dem 8-10 Takt langsam aus dem Takt.

Wenn ich das gleiche Spiel mit z.B: dem Maschine VST-PlugIn als Seqencer mache und damit Polyplex antriggere ist alles tight im Takt.

Ich hab hier und in anderen Foren gelesen das es hier Probleme gibt - Gibt es hierzu eine Lösung?
Getestet in Studio One, Cubase und Live
Mike
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 09:39

Re: Timing Problem

Beitragvon jabbawocky » Mo 29. Aug 2016, 12:35

Keiner eine Lösung?
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 09:39

Re: Timing Problem

Beitragvon herw » Di 30. Aug 2016, 15:59

jabbawocky hat geschrieben:Keiner eine Lösung?
das Thema Sequenzer beschäftigt mich im Rahmen meines Modular-Projektes zwar, doch kann ich zu den Timing-Problemen (noch) nichts sagen. Vielleicht zählst du mal auf, in welcher Umgebung (DAW) du das Sequencer-Ensemble (welches?) benutzt.
Hier ist ein Link zum Englisch sprachigen Forum; vielleicht findest du da was:
MIDI timing using Reaktor Sequencers VST in Ableton

ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 19:28
Wohnort: Dortmund


Zurück zu BASISWISSEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron