Verständnishilfe für Newbee

Anfänger trifft Fortgeschrittene; hier kann man nur ganz einfache Einsteigerfragen stellen

Moderator: herw

Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon jabbawocky » Di 12. Jul 2016, 08:45

Hallo Jungs,

ich habe vor einiger Zeit die tiefergehenden Fähigkeiten von Reaktor entdeckt.
Ich will mir einen kleinen eigenen Drumsequencer bauen.

Nun stoße ich wieder jeder Neuling auf einige Probleme.
Hierzu finde ich weder im Handbuch noch bei Google eine Lösung.

1. Wie kann ich aus den Einträge im List-Modul einzelne Buttons machen?
Hierbei geht es nicht um die Styleänderung, wie Buttons oder Spin, sondern darum
das logisch auf einzelne Buttons zu verknüpfen.

2. Ist es Möglich einen Snapshot DIREKT im Instrument zu speichern?
Also nicht über den Reaktorheader sondern mit dem Snapshot-Modul

3. Das einlesen von Midifiles ist nicht mehr möglich - oder?

Danke für eure Hilfe
Mike
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 08:39

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon herw » Di 12. Jul 2016, 16:15

jabbawocky hat geschrieben:Hallo Jungs,

:willkommen:

ich habe vor einiger Zeit die tiefergehenden Fähigkeiten von Reaktor entdeckt.
Ich will mir einen kleinen eigenen Drumsequencer bauen.

Nun stoße ich wie jeder Neuling auf einige Probleme.
Hierzu finde ich weder im Handbuch noch bei Google eine Lösung.
bei google ohnehin nicht. Da bieten sich nur dieses und das englisch-sprachige Forum an. Natürlich kannst du auch in der user library suchen.
1. Wie kann ich aus den Einträge im List-Modul einzelne Buttons machen?
Hierbei geht es nicht um die Styleänderung, wie Buttons oder Spin, sondern darum
das logisch auf einzelne Buttons zu verknüpfen.
ich habe mal eine Lösung angehängt. Man kann zunächst die Werteeinträge der Liste logisch auswerten. Das geht am einfachsten in core. Dann führt man die Logikergebnisse zu IC-Send-Modulen, die über interne connections mit den Buttons verknüpft sind (Handbuch REAKTOR 6 Building in Primary S.188)
list to buttons.ens
(16.31 KiB) 47-mal heruntergeladen
2. Ist es möglich einen Snapshot DIREKT im Instrument zu speichern?
Also nicht über den Reaktorheader sondern mit dem Snapshot-Modul

_b01.png
_b01.png (22.46 KiB) 1290-mal betrachtet

entsprechend die Snapshotnummer und Banknummer übergeben (auswählen) und dann auf den vierten Eingang St einen positiven Event (mit Button im Triggermodus zum Beispiel) setzen.
3. Das einlesen von Midifiles ist nicht mehr möglich - oder?
nöö - ging das überhaupt mal (REAKTOR 2.3)?
Danke für eure Hilfe
Mike
gern geschehen
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon jabbawocky » Di 12. Jul 2016, 17:25

Danke herw ich werd mir das gleich mal ansehen.
Aus der User-Library hab ich mir alle runtergelden was mehr wie 5kb hatte :-)
Trotzdem ich nur Grafikdesinger bin, bin ich schon in der Lage Programmiersprachen wie PHP oder javascript zu verstehen und im kleinerem Rahmen auch anzuweden.
Aber die Struktur von Reaktor ist so eine Sache für sich.
Auch wenn man nach dem Motto "learning by doing" und "try and error" sich hier durchwurschtelt ist hier das Problem das es jeder anders zu machen scheint
Alle kommen auf verschiedenen Wegen zu annähernd gleichem Ergebnis.

Ich finde nirgens Lösungen zu gezielten Problemen - aber hier wird einem schon mal geholfen, das ist gut.

Da ist auch gleich eine neue Frage aufgetaucht.

In der Vorlage die ich für meine (revolutionäre beatlegende Groove-Milch-Sau) verwende ist über den Steps eine Mousearea in der auch die Mausklicks in
linketaste für setzten und rechte Taste für löschen eines einzelnen Steps verwendet wird.

Ich hätte gerne das "setzen" und "löschen" mit der linken Taste geschieht.
Das ist ein Logigproblem - erster Klick = setzten = 1, zweiter Klick = löschen = 1 sollte aber in diesem Fall 0 sein.
Das kann man sicht mit einer Logikschaltung lösen - oder?

Mike
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 08:39

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon jabbawocky » Di 12. Jul 2016, 17:43

Hallo Herw,

das mit der List unden Button meinte ich genau anders herum - ich würde gerne die Einträge einer bestehende Liste durch einzelne Buttons ersetzen.
Die List existier bereits mit vier Einträgen. Ich würde aber gerne vier Buttons haben. Aber nicht die Liste im Style Buttons.
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 08:39

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon Quietschboy » Di 12. Jul 2016, 18:21

In der Vorlage die ich für meine (revolutionäre beatlegende Groove-Milch-Sau) verwende ist über den Steps eine Mousearea in der auch die Mausklicks in
linketaste für setzten und rechte Taste für löschen eines einzelnen Steps verwendet wird.

Ich hätte gerne das "setzen" und "löschen" mit der linken Taste geschieht.
Das ist ein Logigproblem - erster Klick = setzten = 1, zweiter Klick = löschen = 1 sollte aber in diesem Fall 0 sein.
Das kann man sicht mit einer Logikschaltung lösen - oder?


Hallo Mike!
Das hört sich erstmal nach einem typischen Fall für ein Flip Flop an. Erstmal...
Ein Flip Flop wechselt seinen Ausgang mit jedem Triggerevent stur zwischen 0 und 1. Anfangswert nach Initialisierung ist immer Null, glaub ich.
Je nachdem, wie die Steps gespeichert sind (vermutlich Event Table oder Snap Array), bzw. auch wenn Snapshots verwendet werden, ergibt sich allerdings das Problem, dass der Anfangsstatus des Flip Flops bei Snap-Wechsel oder auch bei Initialisierung entsprechend gesetzt werden muss. Das geht, ist auch kein Hexenwerk, allerdings solltest du zumindest schon einmal einen Blick ins Core Handbuch geworfen haben. Das Flip Flop existiert nämlich in Core. Es gibt abwer, glaube ich, auch ein Primary Flip Flop.
Eine andere Lösung bestünde darin, bei einem "setzen / löschen Trigger" erstmal den vorhandenen Wert aus dem Speicher auszulesen, dann entsprechend umzukehren und zurück in den Speicher zu schreiben. Ich glaube das wäre eher in deinem Sinn.

Grüße, Mark
Quietschboy
meister
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 20:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon herw » Di 12. Jul 2016, 18:33

Quietschboy hat geschrieben:[...] Es gibt aber, glaube ich, auch ein Primary Flip Flop.[...]
nein, das war in R5 auch nur eine corecell.
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon jabbawocky » Di 12. Jul 2016, 21:14

Hallo,

leider hab ich in meiner Library unter Core/Logic kein FlipFlop-Modul und dann wüsste ich nicht wie ich es einsetze.
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 08:39

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon herw » Mi 13. Jul 2016, 08:17

jabbawocky hat geschrieben:Hallo,

leider hab ich in meiner Library unter Core/Logic kein FlipFlop-Modul und dann wüsste ich nicht wie ich es einsetze.

Wenn du von R5 zu R6 mit einem Update gewechselt hast, dann kannst du auf die R5-Library zurückgreifen.
Ich habe im englischen Forum eine entsprechende Frage gestellt, wie es bei einem Direktkauf ohne R5 ist.

ciao herw

Flip Flop.rcm.zip
(1.29 KiB) 45-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon jabbawocky » Mi 13. Jul 2016, 10:24

ich hab Reaktor seit Version 3 von da her hab ich das FlipFlop dann gefunden - danke
Mit der 6er Version wurde es tatsächlich nicht mehr mitgeliefert - wie so manch anderes auch.

Leider löst es nicht das Problem da es scheinbar nur den Wert umkehrt also aus 1 mach 0 und umgekehrt.
Wenn ich den Mousebutton drücke wird eine 1 übergeben - das FF wandelt das in 0
Wenn ich den Mousebutton wieder drücke übergeb ich wieder eine 1 und das FF wandelt das in 1
Jetzt muss ich dreimal klicken um eine 1 zu erhalten.

Was ich suche ist eine in allen Programmiersprachen und Scriptsprachen vorkommende Anweisung die sich
if..then...else nennt.

Wenn Wert ist 1 dann ersetze durch Wert 0 else 1
So eine Funktion hab ich bisher in Reaktor nicht entdeckt
jabbawocky
user
 
Beiträge: 19
Registriert: Di 12. Jul 2016, 08:39

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon herw » Mi 13. Jul 2016, 15:30

jabbawocky hat geschrieben:ich hab Reaktor seit Version 3 von da her hab ich das FlipFlop dann gefunden - danke
Mit der 6er Version wurde es tatsächlich nicht mehr mitgeliefert - wie so manch anderes auch.

Leider löst es nicht das Problem da es scheinbar nur den Wert umkehrt also aus 1 mach 0 und umgekehrt.
Wenn ich den Mousebutton drücke wird eine 1 übergeben - das FF wandelt das in 0
Wenn ich den Mousebutton wieder drücke übergeb ich wieder eine 1 und das FF wandelt das in 1
Jetzt muss ich dreimal klicken um eine 1 zu erhalten.

Was ich suche ist eine in allen Programmiersprachen und Scriptsprachen vorkommende Anweisung die sich
if..then...else nennt.

Wenn Wert ist 1 dann ersetze durch Wert 0 else 1
So eine Funktion hab ich bisher in Reaktor nicht entdeckt
Du aktivierst doch das FipFlop durch einen Button? Du musst ihn in den Properties als Trigger-Button deklarieren oder du benutzt einen Separator, um nur den positiven Wert zu übermitteln.
Im Gate-Modus werden ja bei jedem MausClick zwei Werte übermittelt (on und off), daher die falsche Reaktion des FlipFlop; es erwartet zum Umschalten nur einen Event.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon Quietschboy » Mi 13. Jul 2016, 16:18

Besorg dir unbedingt den "ACEW" aus der User Library (aktuelle Version 4.0)!!!
Der ist nicht nur zum debuggen gut geeignet, sonder auch gerade für Anfänger prima um die Vorgänge in Reaktor besser und vorallem schneller zu verstehen.
Quietschboy
meister
 
Beiträge: 136
Registriert: Mi 6. Apr 2011, 20:31
Wohnort: Wiesbaden

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon Thala » Fr 12. Mai 2017, 10:19

ich sag an dieser stelle einfach mal danke.
da ich erst mit reaktor 6 angefangen habe fehlt mir all das gute alte zeug.
kann bitte mal jemand so eine komplette macro sammlung zippen und hier uploaden?

LG thala
Thala
synthesist
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 1. Okt 2015, 14:36

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon Eventmanager » Fr 9. Jun 2017, 18:28

@ Thala
Ich hab nur sehr wenige, sehr ausgewählte UL-ensembles (meistens zeux aus der Other-Kategorie, kleine Tools und Helper...), was suchst du denn konkret?
Eventmanager
meister
 
Beiträge: 158
Registriert: Di 25. Jun 2013, 15:26

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon herw » Sa 10. Jun 2017, 11:59

Thala hat geschrieben:ich sag an dieser stelle einfach mal danke.
da ich erst mit reaktor 6 angefangen habe fehlt mir all das gute alte zeug.
kann bitte mal jemand so eine komplette macro sammlung zippen und hier uploaden?

LG thala

Das sind 1,7 GB!
Hast du von Native Access Zugriff auf R5 (einschließlich library?)
Ich frage mal bei NI nach, ob sie einen Download-Link für R6-Neubesitzer anbieten können.
ciao herw
Benutzeravatar
herw
moderator
 
Beiträge: 2969
Registriert: Mo 13. Mär 2006, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Verständnishilfe für Newbee

Beitragvon Thala » So 11. Jun 2017, 10:47

herw hat geschrieben:
Thala hat geschrieben:ich sag an dieser stelle einfach mal danke.
da ich erst mit reaktor 6 angefangen habe fehlt mir all das gute alte zeug.
kann bitte mal jemand so eine komplette macro sammlung zippen und hier uploaden?

LG thala

Das sind 1,7 GB!
Hast du von Native Access Zugriff auf R5 (einschließlich library?)
Ich frage mal bei NI nach, ob sie einen Download-Link für R6-Neubesitzer anbieten können.
ciao herw


hey danke ihr beiden. hab neulich einfach mal reaktor 5 installiert. und bin schon fündig geworden. trotzdem könnte NI so etwas anbieten. ich denke das fehlt jedem. allein die Documentation von version 5... und das ein oder andere macro scheint es auch nicht in version 6 geschafft zu haben.
Thala
synthesist
 
Beiträge: 82
Registriert: Do 1. Okt 2015, 14:36

Nächste

Zurück zu BASISWISSEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast